040 / 55 69 45 0

Druckfedern

Der Schwerpunkt unserer automatisierten Druckfeder-Fertigung liegt im Drahtstärkenbereich von 0,15 - 3,00 mm. Moderne CNC-Maschinen ermöglichen uns eine hochqualitative und kosteneffiziente Serienproduktion von Druckfedern. Die Fertigung erfolgt nach individuellen technischen Zeichnungen. Dabei berücksichtigen wir Forderungen von Lebensdauer, Federkraft und maximaler Relaxation genauso wie die äußeren Parameter.

Als Hersteller von technischen Federn ist uns Qualität und Präzision besonders wichtig. Für eine prozesssichere Fertigung sind unsere Maschinen mit automatischen Längenmessgeräten für 100%-Kontrollen und Sortierungen ausgestattet. Sollte dies für Ihre geforderten Krafttoleranzen nicht ausreichen, können wir zusätzlich eine 100%-Kraftprüfung auf Federkraft durchführen.

Geschliffene Endwindungen und Kugelstrahlen

Um in der Endanwendung eine bessere Auflagefläche zu bieten, kann das Schleifen von Endwindungen ab 0,40 mm erfolgen. Dies wird auf Federendenschleifmaschinen ausgeführt.
Sofern technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll werden automatische Zuführungen eingesetzt.

Sofern erforderlich führen wir individuelle Kugelstrahlprozesse durch.

 

Ein Einblick in die Fertigung von Druckfedern

 
 

Weitere Individuelle Anforderungen

Material

Wir verarbeiten patentierte Federdrähte nach DIN EN 10270 wie z.B. SH/DH, nicht rostende Drähte wie 1.4310 und ölschlussvergütete Ventilfederdrähte wie zum Beispiel Penthor 864 und Oteva 70 SCS. Diverse Sonderlegierungen wie beispielsweise Feder-Bronze sind auf Anfrage verfügbar.