Qualität/Zertifizierung

Unser Qualitätssystem ist entsprechend der ISO 9001:2008 und EN 9100:2009 (Luftfahrtzulassung) zertifiziert. Wir sind von zahlreichen namhaften Kunden auditiert. Neben einer umfangreichen Endkontrolle setzen wir den Schwerpunkt auf die automatische Überwachung der Fertigung. Unsere Druckfederautomaten sind komplett mit elektronischen Längenmeßgeräten ausgestattet.

Die Zertifikate können Sie hier als PDF herunterladen:

Für die ständige Qualitätskontrolle während der Fertigung und der Endkontrolle, setzen wir die QS-Software der Firma »Brain-Tec.IT Solutions« (www.brain-tec.com) ein. Sie erlaubt uns die Auswertung der statistischen Daten und einen sofortigen Zugriff auf elektronisch archivierte Kontrollaufzeichnungen. Zugfedern bis 1,50 mm Drahtstärke können während der Fertigung einer 100%-igen Kraftüberprüfung unterzogen werden. Schenkel- und Ösenstellungen werden abgetastet.

Bei Lebensdaueranforderungen können selbstverständlich auch Schwingversuche durchgeführt werden.

  • Unsere QS verfügt über ein modernes Kamerasystem. Das Überprüfen komplizierter Biegeteile und Blattfedern wird hiermit wesentlich einfacher und genauer. Unsere QS verfügt über ein modernes Kamerasystem. Das Überprüfen komplizierter Biegeteile und Blattfedern wird hiermit wesentlich einfacher und genauer.
  • Unsere QS verfügt über ein modernes Kamerasystem. In diesem Fallbeilspiel wird der Biegeradius einer Bogenfeder vermessen. Das Kamerasystem ermöglicht eine sehr genaue Messung des Biegeradius und beschleunigt die Messung erheblich.
  • Messung einer Drehfeder mit unserem Kamerasystem CTV 2000M. Messung einer Drehfeder mit unserem Kamerasystem CTV 2000M.
  • Das optische Messsytem CTV 1600 Das optische Messsytem CTV 1600 ermöglicht das Messen von e 1 und e 2. E 1 ist die zulässige Abweichung der Mantellinie von der Senkrechten und e 2 stellt die zulässige Abweichung der Parallelität dar. Ohne das CTV 1600 ist es sehr aufwendig e 1 und e 2 genau zu bestimmen.
  • Das optische Messsytem CTV 1600 Die Bestimmung der maximalen Abweichung ist bei der herkömmlichen Messung stark abhängig von der ausführenden Person. Bei dem neuem Messverfahren sind solche Einflüsse ausgeschlossen. Durch den rotierenden Teller wird die Feder von allen Seiten kameratechnisch erfasst. E 1 und e 2 können hierdurch sehr schnell und äußerst genau gemessen werden.
  • Wir machen Lebensdauertests an Druckfedern, Zugfedern und auf Spezialvorrichtungen auch für Drehfedern Eine wesentliche Zeichnungsanforderung von vielen unserer Produkte ist das Erreichen von geforderten Lastwechselzahlen. Zur Überwachung dieser Forderung werden bei jeder Produktion immer wieder Schwingprüfungen durchgeführt. Durch diese fortwährenden Prüfungen wird auch in der Serie eine gleich bleibende Lebensdauerqualität gewährleistet.
  • Wir machen Lebensdauertests an Druckfedern, Zugfedern und auf Spezialvorrichtungen auch für Drehfedern Die von uns selbst entwickelten Prüfstände werden den Produkten angepasst. Wir machen Lebensdauertests an Druckfedern, Zugfedern und auf Spezialvorrichtungen auch für Drehfedern.

Beratung und Kontakt

Gute Beratung und Service sehen wir als Qualitätsmanagement. Was immer wir für Sie tun können, lassen Sie es uns wissen.
Unsere Ansprechpartner beraten Sie gern bei Fragen und Problemen. Schreiben sie uns eine E-Mail oder rufen Sie einfach an, wie helfen Ihnen gern weiter.

Hensel & Partner GmbH
Nordring 8
25474 Bönningstedt
Telefon: 040 556945-0
E-Mail: info(%20at%20)henselundpartner.com