040 / 55 69 45 0

Druckfedern

Druckfedern begegnen uns im täglichen Leben in allen möglichen Situationen. Ob man auf einen Kugelschreiber klickt, ob man sich im Auto anschnallt oder einen Locher bedient, immer sind eine oder mehrere Druckfedern im Einsatz. Oftmals ist man sich gar nicht bewusst, eine Druckfeder betätigt zu haben. In der Automobilindustrie sind unter anderem Ventilfedern oder Kupplungsfedern sehr wichtige Bauteile. Ein Versagen hat dabei oftmals erhebliche Konsequenzen. Im Maschinenbau und in der Mess- und Regeltechnik sind Druckfedern Bestandteil wichtiger Steuerelemente. In der Medizintechnik findet man sie in Pipetten, die in Laboren zum Einsatz kommen oder in Spritzen. Die verschiedenen Anwendungen ließen sich noch sehr zahlreich erweitern. Wenn man darüber nachdenkt, findet man immer weitere Beispiele. Eine erstaunliche, nicht oft erwähnte Eigenschaft von Federn ist auch, dass Federn als einziges Element eine Energie jahrzehntelang direkt speichern können. Ob eine mechanische Notauslösung oder ein federnder Kontakt, diese bleiben auch nach Jahren noch aktiv.

Der Schwerpunkt unserer automatisierten Druckfeder-Fertigung liegt im Drahtstärkenbereich von 0,15 - 3,00 mm. Moderne CNC-Maschinen ermöglichen uns eine hochqualitative und kosteneffiziente Serienproduktion von Druckfedern. Die Fertigung erfolgt nach individuellen technischen Zeichnungen. Dabei berücksichtigen wir Forderungen von Lebensdauer, Federkraft und maximaler Relaxation genauso wie die äußeren Parameter. Gerne unterstützen wir sie bei der Entwicklung ihrer Feder und beim Erstellen einer technischen Zeichnung. Eine weitere Entwicklungshilfe finden sie ebenfalls hier auf unserer Internetseite: Entwicklungsunterstützung Druckfeder. Nutzen sie diese, schreiben sie uns eine Mail oder rufen sie uns an. Schreiben sie uns eine Mail oder rufen sie uns an. Wir freuen uns daraus Ihnen weiter helfen zu können.

Als Hersteller von technischen Federn ist uns Qualität und Präzision besonders wichtig. Für eine prozesssichere Fertigung sind unsere Maschinen mit automatischen Längenmessgeräten für 100%-Kontrollen und Sortierungen ausgestattet. Sollte dies für Ihre geforderten Krafttoleranzen nicht ausreichen, können wir zusätzlich eine 100%-Kraftprüfung auf Federkraft durchführen.

 
 

Ein Einblick in die Fertigung von Druckfedern

 
 

Weitere Individuelle Anforderungen

Material

Wir verarbeiten patentierte Federdrähte nach DIN EN 10270 wie z.B. SH/DH, nicht rostende Drähte wie 1.4310 und ölschlussvergütete Ventilfederdrähte wie zum Beispiel Penthor 864 und Oteva 70 SCS. Diverse Sonderlegierungen wie beispielsweise Feder-Bronze sind auf Anfrage verfügbar.

Druckfedern - Material

Druckfedern Materialien